Donnerstag, 19. Oktober 2017

Alexander Bisenz - Bisenz & Wurbala - Best Of DVD & CD

Seit vierzig Jahren steht Multitalent Alexander Bisenz heuer bereits auf der Bühne, über dreißig davon als Kabarettist, denn 1986 trat er mit seinem Programm „Ewig junge Helden“ erstmal an die Öffentlichkeit.  Auf dieses folgten im Laufe der Jahrzehnte zehn weitere Shows sowie auch eine Ausstellung. Sein letztes Tour-Programm, mit welchem der Niederösterreicher über drei Jahre lang quer durch Österreich unterwegs war nennt sich „Best of Tour Bisenz IS LETZTE“, welches auch für eine DVD & CD –Veröffentlichung mitgeschnitten wurde, die nun am 06. Oktober 2017 im Vertrieb durch Preiser Records in den Handel gebracht wurde. Hier schlüpft Alexander Bisenz noch einmal in die beliebtesten Rollen die er im Laufe der Jahrzehnte auf die Bühne gebracht hat, natürlich dürfen da seine bekannten Figuren Alfred Wurbala, Franz Pfusch, Oliver Wald und Alois Mauzga nicht fehlen die im Laufe der Jahr fast schon ein bisschen Kult geworden sind. Vor allem Alfred Wurbala kommt bei den Fans immer gut an und ist auch weit über die Bühne hinaus bekannt. Natürlich kommen hier die verschiedensten Interpretationen aus mehreren Jahrzehnte zum Vorschein, denn Bisenz parodiert hier Künstler wie Falco, Wolfgang Ambros, Rainhard Fendrich, Ludwig Hirsch, Hansi Hinterseer aber auch Internationale Größen wie AC/DC, Zucchero, Joe Zawinul, oder Roger Whittaker bekommen hier ihr Fett weg. Alexander Bisenz ist zwar im Laufe der Jahre älter geworden, seiner Art von Humor ist er jedoch treu geblieben und schafft es damit auch heute noch die Theater-Säle und Veranstaltungs-Hallen zu füllen. Sollte ihm dies eines Tages nicht mehr gelingen so kann sich der Spaßvogel jedoch beruhigt zurücklehnen, denn was vielleicht nicht jeder weiß ist, dass er nebenher auch als Maler tätig ist und auch mit seinen Kunstwerken seine Erfolge erzielt. Wir haben uns diese DVD dennoch angesehen und finden, dass man hier eine gut gelungene Zusammenstellung der beliebtesten Nummern mehrerer Jahrzehnte zu sehen bekommt, die einen auch heute noch sehr gut unterhalten und die man sich nun beliebig oft auch bequem von zu Hause aus ansehen kann. Eine DVD-Veröffentlichung von Alexander Bisenz war längst überfällig, denn bislang wurde man nur mit CD-Aufzeichnungen, Vinyl-Veröffentlichungen oder Videokassetten zufrieden gestellt. In der heutigen Zeit ist ein Video-Mitschnitt jedoch unverzichtbar und so darf man sich nun umso mehr freuen, dass nun die erste DVD auf den Markt gebracht wurde, der auch die dazu passende CD beigelegt wurde. Anlässlich des vierzigjährigen Jubiläums wurde jedoch nicht nur diese gelungene Best-Of DVD sondern auch ein Buch veröffentlicht, das den Titel „Der Bisenz – Ein gelebtes Kasperltheater“ trägt und einen Rückblick auf eine erfolgreiche Karriere zurückblickt und ebenso einen Blick wert ist. Kommen wir nun aber nochmal auf das Best-Of zurück, welches in einer hervorragenden Bild & Tonqualität erschienen ist. Hier bekommt man sehr schöne, natürliche Farben zu sehen. Auch eine großartige Schärfe des Bildes wird hier geboten. Der Ton wird hier in Stereo (Dolby-Digital 2.0) wiedergegeben und bringt einen gut verständlichen Klang mit sich der sehr sauber wiedergegeben wird. Als zusätzlichen Bonus bekommt man hier die Videos „Gratis Mann“, „Dokta Wurbala“, „Osagler“ und „Wasundertog“ geboten die noch für einige zusätzliche unterhaltsame Minuten sorgen. Wem das was er hier zu sehen bekommt nicht reicht, der hat die Möglichkeit sich auch unterwegs im Auto das Ganze In Form der beiliegenden Best-Of CD zu Gemüte zu führen. Wir fühlten sich bei dieser Veröffentlichung Visuell als auch Klanglich sehr gut unterhalten und können allen Freunden des guten Kabaretts nur empfehlen sich dieses DVD & CD Best Of zuzulegen, denn Alexander Bisenz lässt einen die Lachmuskeln wieder ordentlich anspannen und ist nicht zu Unrecht seit mehr als dreißig Jahren Erfolgreich in Österreich auf Tour. Wir vergeben hierfür insgesamt achteinhalb unserer möglichen zehn Bewertungspunkte.

Gewinnspiel: Wir verlosen 1x1 „Bisenz & Wurbala – Best Of DVD & CD“ wenn ihr uns folgende Gewinnfrage richtig beantworten könnt: „Wie heißt die Kunstfigur, die Alexander Bisenz eigentlich seit Beginn seiner Karriere begleitet?“. Wenn ihr die richtige Antwort wisst so schickt uns diese gemeinsam mit eurem Namen und eurer Anschrift an redaktion.theworldssociety@gmx.at und mit ein bisschen Glück holt ihr euch ein Stück Kabarett schon bald zu euch nach Hause. Teilnahmeschluss ist am 30. Oktober 2017.

BODYANDMIND! Körper & Geist im Einklang

Detlev „D“ Soost ist mit einem neuen Work-Out zurück und sorgt dafür dass man bequem von zu Hause aus seinen Körper wieder in Form bringen kann. So kann man fernsehen und Sport in einem Kombinieren sodass man beidem auf einmal nachgehen kann. Mit dabei ist diesmal Kate Hall, jene Frau die seit sieben Tagen auch privat an Detlevs Seite ist. Body & Mind heißt ihr gemeinsames Erfolgsprogramm, welches sie auch an ihre gemeinsamen Fans weitergeben möchten. Dieses Programm erwies sich als so erfolgreich, dass im März des vergangenen Jahres auch eine Fortsetzung, welche ein weiteres Work-Out auf zwei DVDs verteilt beinhaltet. Wir möchten euch allerdings diesmal die erste DVD vorstellen die den Beititel „Körper & Geist im Einklang“ trägt. Verlegt wurde dieses durch die Edel Germany GmbH (im Vertrieb der WVG Medien GmbH). Selbstverständlich haben wir es uns auch diesmal wieder zur Aufgabe gemacht uns diese Fitness DVD nicht nur einfach für euch anzusehen, sondern uns aktiv an den gezeigten Übungen zu beteiligen um so auch zu testen, ob diese tatsächlich Sinn machen oder ob diese DVD nur verschwendetes Geld ist. Detlev und seine Frau Kate nehmen einem mit zu einem gleich zu sechs verschiedenen Work-Outs mit, die einem zu einem deutlich attraktiveren Körper und einem besseren Selbstwertgefühl verhelfen sollen. Durch das Rundumprogramm von Body & Mind -Work-Out wird einem versprochen, sich gleich nach kürzester Zeit fitter, leistungsfähiger und kräftiger zu fühlen. Die einfachen, aber sehr effektiven Übungen erhöhen alle deine Bewegungsattraktivität, stärken die Muskeln und verbessern auch die Ausdauer. Diese sind so aufgebaut, dass jeder sie ganz einfach nachmachen kann. Egal, ob man schon Vorkenntnisse mitbringt oder nicht. Hier hat man die Möglichkeit sich mit einfachen Übungen die durch Detlev und Kate vorgezeigt werden sich einmal ausgiebig um seinen Körper, seinen Geist und die allgemeine Fitness zu kümmern. Die Übungen von Body & Mind gestalten sich so einfach, sodass man sie theoretisch einfach überall anwenden kann. Die Work-Outs unterscheiden sich durch die Musik, den Bewegungen und den Beat. Die warme, helle Wirkung des Work-Outs „Licht“ auf den Körper dehnt die Muskeln. Wenn man bei all dem Alltagsstress mit festen Beinen auf dem Boden stehen möchte, dann ist das „Erde“-Work-Out das Richtige für einen. Schwerelosigkeit, Ruhe und Muskelentspannung bekommt man hier durch die Übungen des „Wasser“-Work-Outs vermittelt. Neue Kraft und Energie gibt es  hingegen durch das Work-Out „Feuer“. Wie man sieht gestalten sich die Übungen dieser DVD sehr vielfältig, sodass man auch hier wieder die Möglichkeit hat jede Region seines Köpers gut zu trainieren. Detlef Soost und  Kate Hall führen einen hier sehr gut durch das Programm und schaffen es einem die Übungen wirklich sehr gut zu erklären, sodass man den beiden jederzeit gut folgen kann. Beim Mitmachen sind wir ganz schön ins Schwitzen geraten, sodass wir uns auch durchaus vorstellen können, dass die hier gezeigten Bewegungen zum Abspecken oder ganz einfach nur um seinen Körper wieder etwas in Schwung zu bekommen durchaus effektiv sein können. Das Bild erscheint einwandfrei in sehr schönen und natürlichen Farben – in etwa so wie man es auf dem Fernsehprogramm kennt. Die Schärfe ist zu jederzeit gut gegeben sodass es unsererseits keinerlei Einwände gibt. Die Übungen werden in gut verständlichem Dolby Digital 2-0 Stereoklang erklärt, sodass auch hier kaum jemand Schwierigkeiten haben sollte, den beiden Trainern zu folgen. Alles in allem vergeben wir für diese Veröffentlichung sieben unserer möglichen zehn Bewertungspunkte und können euch diese auch durchaus empfehlen. Die nächsten Festtage oder der nächste All-Inclusive-Urlaub kommen bestimmt und da kann es schon nicht schaden, wenn man eine solche DVD in seiner Sammlung hat um die Pfunde danach schnellstmöglich wieder loszuwerden.


Mittwoch, 18. Oktober 2017

Inspector Barnaby - Volume 27

Zu den langlebigsten Kriminalfilm-Serien zählt jene von Inspector Barnaby, welche seit 1997 in Großbritannien produziert wird und derzeit aus insgesamt achtzehn Staffeln besteht. In der Hauptrolle des Inspectors steht Neil Dudgeon, den einige vermutlich auch bereits von anderen Filmproduktionen bereits kennen sollten. Am 15. September 2017 erschien durch die Edel Germany GmbH bereits die siebenundzwanzigste DVD-Box in welcher sich insgesamt vier neue Episoden auf vier DVDs befinden, die zusammen eine Laufzeit von rund sechs Stunden aufweisen. Da wir uns selbst für Krimi-Serien begeistern können, wollten wir uns auch diese DVD-Box nicht entgehen lassen und haben hier bereits vorab für euch hineingesehen um euch nun in diesem Artikel ein paar gewonnene Eindrücke zum Inhalt sowie auch den technischen Details dieser Veröffentlichung liefern zu können. Natürlich beginnen wie immer mit einer kurzen Inhaltsangabe zu den vier einzelnen Episoden. Die erste davon nennt sich „Alles Böse kommt von oben“ in der eine Forstarbeiterin eines Nachts von einem unbekannten Flugobjekt von oben aus geblendet wird, sodass diese dabei verunglückt. Der Bevölkerung scheint ein Angriff Außerirdischer durchaus realistisch. Inspector Barnaby hingegen begibt sich stattdessen auf die Suche nach einem irdischen Mörder. Mittlerweile handelt es sich bereits um drei Opfer die von einer außergewöhnlichen Substanz bedeckt und daher nicht identifizierbar sind. Captain Ford vom nahen Stützpunkt der Royal Air Force behindert die Ermittlungen, wo er kann was bei Inspector einige Fragen aufkommen lässt. „Der Tod radelt mit“ ist der Titel der darauffolgenden Folge, in der der erfolgreiche Radsportler Greg Eddon in seinem Trainingszelt ermordet aufgefunden wird. Die einzigen die einen richtigen Nutzen davontragen sind seine beiden Konkurrenten Mitch und Aiden McCordell. Doch von dem Anfänglichen Mordverdacht gegen die beiden wendet man sich schon sehr bald wieder ab als auch Aiden tot aufgefunden wird. Mitch gerät in einen Streit mit seinem Vater und schon bald wird auch auf ihn ein Mordanschlag verübt. Die Ermittlungen  führen Inspector Barnaby schließlich zu früheren Anschlägen auf die Radsport-Teams in Midsomer. Der Täter steht in Verbindung mit der Masseurin Kim Fosse. Barnaby setzt alles daran um diesen Fall möglichst schnell aufzuklären um weitere Opfer in der Sport-Welt zu verhindern. Die Dritte hierauf enthaltene Episode nennt sich „Die Kunst stirbt zuletzt“ in der ein Skulpturenpark gerade erst eröffnet wurde. Kurz danach wird Brandon Monkford tot auf einer der Statuen aufgefunden. Verdächtige gibt es diesmal genug, denn der tote scheint nicht nur Freunde sondern auch zahlreiche Gegner gehabt zu haben. Tony Pitt, der alleinige Begünstigte in Brandons Testament, hätte ein Motiv. Doch dann folgen weitere Leichen, befestigt an Skulpturen. Barnaby und sein Kollege Nelson müssen erkennen, dass hier jemand „die Kunst des Todes“ darstellt und letztendlich alles einen viel tieferen Sinn hat als angenommen.  Abschließend enthält diese Box auch die Folge „Heilige und Eilige“ bei der in einer archäologischen Grabung die Knochen eines Heiligen entdeckt werden. Kein Wunder dass in Midsomer Cicely bald Unruhe herrscht. Während den Grabungsarbeiten wird die Projektleiterin Zoe Dyer ermordet. Bald schon steht für Barnaby und Nelson fest, dass seinerzeit nicht nur Skelette in diesem „heiligen Boden“ begraben wurden. Schon bald sind zwei weitere Opfer zu beklagen und für Barnaby gilt es hier den Fall recht bald aufzuklären bevor dem Mörder weitere Personen in die Hände fallen. Zugegeben hatten wir hier das Vorurteil, dass Inspector Barnaby eher etwas für das ältere Semester ist, jedoch wurden wir schon sehr bald eines besseren belehrt und wurden von diesen vier Episoden-Filmen recht schnell in ihren Bann gezogen. Nachdem die Spannung hier erst einmal aufgebaut ist, kommt man so schnell nicht mehr von dem Bildschirm los, da man unbedingt bei der Aufklärung dieser Fälle dabei sein und mitfiebern möchte. Optisch erhält man hier ein sehr schönes Bild mit natürlichen Farben, auf die der Kontrast gut abgestimmt wurde und wo es auch an Schärfe keineswegs mangelt. Der Ton wird hier im deutschen sowie auch im englischen in Dolby-Digital 2.0 Klang wiedergegeben und gibt sich jederzeit gut verständlich. Zusätzlich enthält diese DVD-Box auch noch ein kleines Extra bei dem sich ein sehr interessantes Interview mit Hauptdarsteller Neil Dudgeon bietet, dass man sich durchaus ansehen kann. Alles in allem eine sehr gelungene Box der wir in unserer Gesamtwertung insgesamt sieben unserer möglichen zehn Bewertungspunkte geben möchten.