Dienstag, 22. Mai 2018

Die Straße - Die komplette Serie

Vierzig Jahre ist es heuer mittlerweile schon wieder her als die siebenteilige deutsche Kultserie „Die Straße“ zum allerersten Mal über die Bildschirme flimmerte. Eine der Hauptrollen in dieser Serienproduktion hat Uwe Ochsenknecht in seinen jungen Jahren erhascht. Im Laufe der weiteren Jahren wurde dieser zu einem der bekanntesten und erfolgreichsten Schauspieler Deutschlands. Vorrangig zu sehen war die Serie im ZDF und wurde auch bereits mehrfach wiederholt. Mittlerweile hat sich Die Straße im Fernsehen jedoch sehr Rar gemacht, weshalb diese Serie zumindest im Handel wieder zugänglich gemacht wurde, denn am 04. Mai 2018 veröffentlichte die Studio Hamburg Enterprises GmbH diesen Siebenteiler in form einer smarten Doppel-DVD. Auch uns hat kürzlich ein Exemplar der Neuauflage erreicht, weshalb auch wir diese Gelegenheit genutzt haben und in die uns bislang unbekannte Mini-Serie hineinzusehen. Was wir hierbei inhaltlich als auch auf technischer Ebene so zu sehen bekommen haben, haben wir euch in gewohnter Art und Weise hier kurz zusammengefasst. Gedreht wurde Die Straße in München und sie erzählt die Geschichte von gefährdeten Jugendlichen und dem Versuch diese in die Gesellschaft einzuführen. Da gibt es unter anderem auch eine junge Gruppe, die „Devils“ welche sich definitiv nicht anpassen möchten.  Diese machen sich vor allem durch eine forsche Art, Elvis Look und schicke Lederjacken bemerkbar. Von ihren Mitmenschen werden sie schlicht und einfach nur als Randalierer und Schläger wahrgenommen. Eine Lehrstelle ist ihnen gar nicht erst gegönnt und auch dass sie es immer wieder mit der Polizei zu tun bekommen ist ein wohlwollender Aspekt der Einwohner. Dennoch gibt man den jugendlichen eines Tages dann doch eine Chance. Der Sozialarbeiter Hanno (Claus Theo Gärtner) und Katrin (Johanna Mertins) richten für die Devils einen eigenen Jugendtreff in der Kepplerstraße ein. Dort sollen sie lernen was Solidarität ist und vor allem auch Wertschätzung bedeutet. Als die Devils jedoch zum ersten Mal in dieser Zusammenkunft eintreffen scheinen einige erste Konflikte unausweichlich zu sein. Bleibt zu Hoffen, dass die Bande letztendlich doch noch zur Besinnung kommt und dieses Geschenk, welches ihnen Hanno und Katrin hiermit gemacht haben letztendlich doch noch annehmen und den Rat der guten Manieren befolgen. Dadurch, dass die Serie gegen Ende der siebziger Jahre erstmalig gezeigt wurde, ist natürlich auch das Bild nicht unbedingt das was man heute aus dem Fernsehen gewohnt ist. Die Farben wirken recht natürlich, Der Kontrast wurde gut angepasst, jedoch muss man sagen, dass es dem Bild meist auch an Schärfe fehlt und dieses doch sehr oft verwaschen wirkt. Die Tonspur ist hier in Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono) enthalten, und bringt gut verständliche Dialoge mit sich. Auch hier hätten wir uns gewünscht, dass hier zumindest auf Stereo umgerüstet werden würde, jedoch scheint es so, als hätte man hier auf technischer Ebene leider nicht wirklich etwas ändern können. Dennoch können wir behaupten, dass es sich hierbei durchaus um eine sehenswerte Serie handelt, die man sich auch heute noch durchaus ansehen kann, auch wenn manche Dinge vielleicht nicht mehr ganz zeitgemäß sind. Jene die in den siebziger Jahren mit dem Fernsehen aufgewachsen sind, werden sich diese Serie bestimmt nicht entgehen lassen wollen. In unserer Gesamtwertung vergeben wir hierfür insgesamt sechseinhalb unserer möglichen zehn Bewertungspunkte.

Episodenliste
01 Edwin und der Anfang in der Kepplerstraße
02 Bulli und der Tag der Devils
03 Augy und die Macht der Fäuste
04 Cliff und die Träume aus der Flasche
05 Danni und die Lust am Fliegen
06 Cordula und der Schritt ins Leben
07 Die Devils und das Ende in der Kepplerstraße

Sonntag, 20. Mai 2018

Otto Waalkes – Das Taschen-Buch Otto

Otto Waalkes, häufig einfach nur Otto genannt ist einer der bekanntesten und auch beliebtesten Komiker unserer Zeit. Seit über fünf Jahrzehnten steht der Ostfriese bereits vor der Kamera und auf der Bühne und schafft es mittlerweile mehrere Generationen für sich mit seiner Komik zu begeistern. Sowohl Jung als auch Alt sind zum Teil mit Otto aufgewachsen, sei es mit seinen Live-Shows, seinen Filmen, seinen Ottifanten oder seinen Synchronsprecher-Rollen für diverse Zeichentrick und Animationsfilme. Den kleinesten ist er vermutlich als Faultier Sid in mehreren Teilen von Ice Age bekannt, auch hier ist seine Stimme unverkennbar und für viele eigentlich das, was diesen Film eigentlich ausmacht. Am 22. Juli feiert die lebende Legende bereits den siebzigsten Geburtstag, was für ihn selbst Anlass genug war ein biographisches Buch über sein Lebenswerk zu verfassen. Dieses ist am 14. Mai 2018 unter dem HEYNE Verlag unter dem Namen „Kleinhirn An Alle“ erschienen. Ebenso hat es sich der Verlag zur Aufgabe gemacht auch zwei ältere Bucher von Otto neu aufzulegen und somit für den Handel wieder zugänglich zu machen. Eines davon ist das ursprünglich 1980 erschienenen Buch „Das Taschen-Buch Otto“. Einige Fans haben dieses sicherlich noch in ihren Regalen stehen, jedoch kann es schon mal vorkommen, dass sich hier altersbedingt bereits einige Seiten aus dem Buch gelöst haben. Umso besser natürlich, dass man dieses nun noch einmal nachkaufen kann, um das alte Sammlerstück nicht weiter in Mitleidenschaft zu ziehen. Bei diesem Buch handelt es sich um eine großartige Zusammenfassung und ein bildnerisches Festhalten seiner frühen Jahre, seiner Witze und seiner Sketche, die auch heute noch zum Schmunzeln und nicht selten auch zum Lachen einladen. So kann man beispielsweise die Dialoge zu „Der Menschliche Körper“, „Die Platte der Sieben Grausamkeiten“, „Harry Hirsch“, „Robin Hood“ oder „Das Wort Zum Sonntag“ auf unterhaltsame Art und Weise nachlesen. Aufgelockert wird dies zwischendurch auch immer wieder mit verschiedenen Zeichnungen – auch hier ist der Stil von Otto unverkennbar. Mittlerweile sind Bilder von Otto heiß begehrt, denn auch als Maler macht sich Waalkes sehr gut. Otto Waalkes ist eine unverkennbare Persönlichkeit. Mit seinen Witzen und seinen verschiedenen Versionen vom Märchen Hänsel und Gretel schafft er es bis heute sein Publikum bei Laune zu halten und große Veranstaltungshallen bis auf den letzten Platz zu füllen. Immer wieder steht er mit seinen Friesenjungs auch auf den Bühnen verschiedener Musikfestivals und beweist dort, dass er neben seinen Blödeleien auch ein begnadeter Musiker auf seine ganz eigene Art und Weise ist. Auch hier ist er immer wieder gerne gesehen. Otto wird vermutlich eines Tages eine Lücke hinterlassen die sich nicht mehr so leicht füllen lässt und er zählt bereits zu Lebzeiten zu den ganz Großen seines Fachs. „Das Taschen-Buch Otto“ ist ein großartiges Buch welches sich sehr locker Lesen lässt und welches einen dabei auch sehr gut unterhält. Wir finden es toll, dass man sich die Mühe gemacht hat, dieses zu restaurieren und wieder in einer größeren Auflage auf den Markt zu bringen. Bleibt zu hoffen, dass auch die übrigen Bücher zu den Filmen, „Otto – Das zweite Taschen-Buch“ oder auch „Otto – Das Tennisbuch“ noch einmal im Handel erscheinen werden. Wünschenswert wäre es auf alle Fälle und wir sind uns sehr sicher, dass Otto mittlerweile schon wieder genügend neue Fans hat, dass sich die Bücher an sich auch gut verkaufen werden. Für dieses Buch vergeben wir in unserer Gesamtwertung insgesamt neun unserer möglichen zehn Bewertungspunkte und empfehlen euch dieses sehr gerne weiter.

Freitag, 18. Mai 2018

Rob Clements - So Wie Du Bist!

Clemens Gridling ist ein sehr vielfältiger Musiker aus dem Bezirk Baden in Niederösterreich, der in der heimischen Musikszene längst kein Unbekannter mehr ist. Durch seine verschiedensten Musikprojekte ist er bereits einem breiteren Publikum bekannt. Sein bekanntestes Musikprojekt ist jenes, in dem er als Bassist bei der Band Demian tätig ist. Nun strebt der Musiker, der vor allem in der Rock-Szene beheimatet ist, unter dem Künstlernamen Rob Clements auch eine Solo-Karriere an. Hierzu hat er bereits einige Videos auf der Video-Plattform YouTube online gestellt, in welchen er unterschiedliche musikalische Größen mit einem gelungenen Cover ihrer Werke würdigt. Doch damit wollte sich Rob Clements selbstverständlich nicht zufriedengeben, sodass er heute am 18. Mai 2018 schließlich auch seine erste eigenständige und eigenproduzierte Single „So Wie Du Bist!“ veröffentlicht hat. Diese kann man bereits bei allen gängigen Musik-Portalen gegen geringes Entgelt käuflich erwerben und auch das dazugehörige Musikvideo wurde kürzlich online gestellt. Auch wir haben es uns nicht nehmen lassen und haben in das Debüt, einem deutschsprachigen Pop-Rock Song hineingehört. Klanglich als auch inhaltlich hat Rob Clements hier so einiges zu bieten. Seine Nummer begleitet er selbst auf einer Akustik-Gitarre und wird nebenher von seinen Bandkollegen von Demian melodisch unterstützt. Auf Unterstützung hofft der Musiker natürlich auch vom Publikum, denn Anlass für den Beginn seines Solo-Pfads war der „So Rockt Das Leben“- Bandcontest des österreichischen Radiosenders 88.6, der in den kommenden Monaten über die Bühne gehen wird und bei welchem Rob Clements mit diesem Werk sicherlich sehr gute Chancen auf einen Sieg hat. Wir würden es ihm auf jeden Fall wünschen, denn mit einer Single wie dieser, hat er auf jeden Fall das nötige Potential um auch ein äußerst interessantes Album nachzulegen, was hoffentlich auch noch der Fall sein wird. Wir vergeben für diese neue Single-Veröffentlichung von „So Wie Du Bist“ insgesamt neun unserer möglichen zehn Bewertungspunkte und empfehlen euch diese völlig bedenkenlos gerne weiter. Sofern auch ihr gefallen an dem nachstehenden Video findet, so wäre euch der Künstler sicherlich dankbar, wenn ihr diese Single erwerben und beim künftigen Voting für ihn abstimmen würdet.